DATENSCHUTZERKLÄRUNG ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN GEMÄß DER VERORDNUNG (EU) Nr. 2016/679

PREZIOSA DI STORRI E OKULICZ SRL oder "Inhaber" im sinne des artikel 13 der eu-Verordnung 2016/679 (GDPR), hat der benutzer im folgenden auch "betroffene" oder "asylbewerber", die folgende information enthält angaben transparent unter beachtung der grundsätze verankert. Die vorliegende datenschutzerklärung gilt ausschließlich in bezug auf die verarbeitung personenbezogener daten derjenigen, die das surfen auf der website www.preziosasrl.com / b2b.preziosasrl.com

1.DER INHABER DER VERARBEITUNG

Inhaber der datenverarbeitung ist die PREZIOSA DI STORRI E OKULICZ SRL mit sitz in Arezzo Via G. Ferraris 252/A - P. IVA 02200160519 erreichbar unter den folgenden kontaktdaten telefon +39 0575.984234, e-mail info@preziosasrl.com, nachfolgend "Inhaber"

Der betroffene kann sich an den Inhaber jederzeit ihre rechte ausüben, wie die angegebenen, in diesem dokument.

2. ZWECKE UND DIE RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG, ART DER DATEN - DAUER DER BEHANDLUNG

Die personenbezogenen daten werden für folgende zwecke verarbeitet:

  1. Damit der kunde inviarzi anfragen über unsere produkte. Die daten werden für die gesamte dauer der beziehung und dann gespeichert für 10 jahre. Nach dieser frist werden die daten vernichtet werden.

3. DATEN VERTRÄGE

Daten, die sie uns freiwillig

Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige zusendung von elektronischer post an die auf dieser Website angegebenen adressen bedingt die erfassung der adresse des absenders, die zur beantwortung der anfragen notwendig ist, sowie eventueller anderer, personenbezogener daten, die im antrag.

Die registrierung optional, ausdrückliche und freiwillige über die formulare auf www.preziosasrl.com, b2b.preziosasrl.com und auf die Anwendung im APPLE APP STORE ® und im aufnahme-bereich sowie für die zusendung von anfragen per e-mail an das portal beinhaltet die erfassung aller daten, die in den feldern erhoben, verarbeitet gemäß den angaben in dieser datenschutzerklärung. und die verarbeitung entspricht, finden sie in diesem dokument.

Daten, die wir erfassen, während die navigation

Die informatiksysteme und die softwareprozeduren für den betrieb dieser website erwerben, während ihres normalen betriebs, einige persönliche daten, deren übertragung ist implizit und notwendig bei der verwendung der kommunikationsprotokolle Internets sind. Es handelt sich um informationen, die nicht gesammelt werden, um identifizierten betroffenen zugeordnet zu werden, sondern von ihrem wesen könnten, durch verarbeitung und verknüpfung mit daten im besitz von dritten erlauben benutzer zu identifizieren. In diese kategorie von daten gehören die IP-adressen oder domain-namen der computer von benutzern, die eine verbindung zur website herstellen, die URI-adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten ressourcen, die uhrzeit der anfrage, die verwendete methode unterbreiten die anforderung an den server, die größe der als antwort erhaltenen datei, der numerische code, den status der antwort vom server (erfolgreich, fehler usw.) und andere parameter bezüglich des betriebssystems und der computerumgebung surfer. Diese daten werden nur verwendet, um statistische informationen über die nutzung der website und zur kontrolle ihrer korrekten funktionsweise. Es kann auch sein, verwendet, um die feststellung der verantwortung im falle von hypothetischen computer verbrechen gegen die website: abgesehen von dieser eventualität werden die daten, so wie sie hier beschrieben werden, bestehen für eine zeit nicht länger als nötig für die zwecke, für die sie erhoben und später verarbeitet.

4. EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die persönlichen daten werden vom Inhaber nach den grundsätzen der geltenden vorschriften. Die behandlung ist außerdem beauftragt, in den folgenden kategorien externe personen, die regelmäßig eine so genannte " verantwortliche der datenverarbeitung ist: berater, rechts -, steuer-und edv; die gesellschaft, die dienstleistungen in technischen/it; gesellschaft, dass sie tätigkeiten ausüben, die der behandlung durch die verarbeitung von elektronische kommunikation (e-mail -, management -, cloud-plattformen, videokommunikation und videokonferenz). Diese service-unternehmen werden ausgewählt auf der grundlage ihrer zertifizierungen und deren erklärungen in bezug auf zuverlässigkeit, sicherheit und einhaltung der nationalen und europäischen gesetzgebung in bezug auf die verarbeitung personenbezogener daten. Diese gesellschaften sind in den ihnen zugewiesenen genauen aufgaben und anweisungen für die wahrung ihrer rechte bei der wahrnehmung ihrer aufgaben im sinne des art. 28 GDPR. Außerdem,in einigen fällen, die gerichte können verlangen, diese daten dem Inhaber, in diesen fällen die übermittlung dieser daten ist gesetzlich vorgeschrieben.

5. ÜBERTRAGUNG VON PERSÖNLICHEN DATEN AUßERHALB DES EWR

Durch den rückgriff auf unternehmen, IT-dienste und elektronische kommunikation, plattformen webconference, die entsprechend benannt, der für die verarbeitung verantwortlichen, kann es vorkommen, dass die personenbezogenen daten werden platziert, übermittelt oder in Länder außerhalb des Europäischen wirtschaftsraums. Wenn dies der fall ist, sagte, die übertragung erfolgt nur unter der bedingung, dass das bestimmungsland festgestellt von der Europäischen Kommission als geeignet für den übergang im sinne des art. 45 der Verordnung 2016/679 (entscheidung zur eignung) oder, in ermangelung einer solchen entscheidung, wenn ein berechtigter grund vorliegt und die bedingungen gemäß den artikeln 46 und 47 der Verordnung (insbesondere standard contractual clauses oder verbindlichen unternehmensinternen vorschriften).

6. RECHTE DER BETROFFENEN

Die GDPR räumt dem betroffenen verschiedene rechte, die er ausüben kann, indem der Inhaber den angegebenen adressen in dieser richtlinie, sofern die voraussetzungen gegeben sind, jeweils in der gesetzgebung:

- das recht zu wissen, ob der Inhaber hat im laufe personenbezogene daten, die sie betreffen, und in diesem fall, den zugang zu daten, die gegenstand der verarbeitung sind, sowie zu allen informationen auf diesem für;

- das recht auf berichtigung der personenbezogenen daten unrichtig sind, die sie betreffen und/oder die integration von denen, unvollständig;

- das recht auf löschung der persönlichen daten, die sie betreffen;

- das recht auf beschränkung der datenverarbeitung;

- das recht, widerspruch gegen die verarbeitung;

- das recht auf portabilität von persönlichen daten, die sie betreffen;

- das recht, die einwilligung zu widerrufen und jederzeit, ohne dass dies negative auswirkungen auf die rechtmäßigkeit der verarbeitung, basierend auf konsens, erfolgt vor der aufhebung.

In jedem fall ist es möglich, eine formale Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für den schutz personenbezogener daten, die nach den modalitäten finden sie auf der website des Garanten.